Hochwertig und sicher

Der Thoma Lifter ist die günstige Alternative zu einem „herkömmlichen” Aufzug und eignet sich sowohl für den Einbau im Privathaus als auch im öffentlichen Bereich. Da wir viel Wert auf eine hochwertige und sichere Ausführung aller Bauteile legen, ist der Thoma Lifter nach den neuesten Vorschriften, der prEn 81-41:2007 und der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, entwickelt worden und vom TÜV baumustergeprüft. Das innovative Antriebssystem aus Elektromotor und Zahnriemen arbeitet zuverlässig und garantiert eine lange Lebensdauer.
30.06.2011

Überraschend viel Platz

Mit unserem kleinen mobilen Messelift bringen wir den Thoma Lifter auch in Ihre Nähe. So erlebten zahlreiche Besucher der Rheinland-Pfalz Ausstellung 2011 in Mainz und dem Maimarkt 2011 in Mannheim den Thoma Lifter hautnah. Besonders begeisterte der Thoma Lifter durch die einfache Planung: Da der Lift ein System aus Anlage und Schachtgerüst ist und die gesamte Technik integriert werden konnte, müssen kein Schacht und keine separaten Aufstellflächen in der Planung berücksichtigt werden. Bei einer Probefahrt konnten sich die Besucher davon überzeugen wie geräumig die Kabine ist, obwohl nur so wenig Aufstellfläche für den Lift benötigt wird.
10.05.2011

Schnell montiert und schwingungsisoliert

Gerade beim Anbau im Außenbereich bietet es sich an, den Thoma Lifter „am Stück” mit einem Kran einzuheben. Der komplette Aufzug wird mit allem Drum und Dran, d.h. mit Schachtgerüst, Kabine, Antrieb, Steuerung und Verglasung, eingehoben. Damit ist die Montage besonders einfach und es lassen sich kurze Montagezeiten erzielen: Ein 14 Meter langer Lift kann z.B. in 2-3 Stunden eingehoben werden. Sofern es die Einbausituation erfordert, kann der Thoma Lifter schwingungsisoliert befestigt werden. So kann er auch direkt an Wohn- und Schlafräume angebaut werden, ohne dass sich Geräusche durch den Liftbetrieb übertragen.
05.05.2011

Flexible Nachrüstung

Mit dem Thoma Lifter bieten wir unseren Kunden ein flexibles Liftsystem, das die Nachrüstung bei bestehenden Gebäuden besonders einfach macht. Auch wenn sehr wenig Platz vorhanden ist, lässt sich der kompakte Thoma Lifter einfach einbauen, denn er bringt den Schacht gleich mit. Dabei bietet er trotz kleinem Außenmaß in der Kabine viel Platz. Da die komplette Technik im Schacht integriert ist, müssen keine separaten Aufstellflächen für die Antriebstechnik oder Steuerung eingeplant werden. Am Gebäude selbst sind nur vergleichsweise geringe bauliche Anpassungen erforderlich, da kein gemauerter oder betonierter Schacht erforderlich ist und nur eine geringe Schachtgrubentiefe von 70 mm benötigt wird. Durch die vielen Gestaltungsoptionen fügt sich der Thoma Lifter harmonisch in die Umgebung ein.
22.03.2011

Interlift 2009: Erfolgreicher Messeauftritt

Pünktlich zur Interlift 2009 präsentierte sich der Thoma Lifter der Fachwelt. Das innovative Antriebskonzept aus Zahnriemen und patentierter Diagonalführung stieß beim Fachpublikum auf großes Interesse. Die intelligente Lösung die gesamte Antriebstechnik kurzerhand in die Gerüstecken zu verschieben macht es überhaupt erst möglich, Zugänge an allen vier Plattformseiten zu planen. Keine der vier Seiten ist nunmehr durch die Antriebstechnik wie z.B. eine Spindel oder einen Hydraulikstempel versperrt. Das bietet Architekten und Fachplanern eine einzigartige Flexibilität bei der Positionierung des Lifts im Gebäudegrundriss. Die Verbindung aus exklusivem Design, durchdachter Konstruktion und hoher Verarbeitungsqualität überzeugte die Besucher auf Anhieb.
16.10.2009